Die Zahl der Mitglieder ist auf 17 angewachsen.

Derzeit schreiben wir an einem ausführlichen Lastenheft, dass die im Rahmen einer Hauptuntersuchung durchzuführenden Arbeiten genau beschreibt.
Unsere neue Homepage zählte in den ersten drei Monaten ihres Bestehens mehr als 3.700 Besucher.
Presseberichte in der Lokalpresse (Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau und Kölner Wochenspiegel), in der Fachpresse (Eisenbahn-Kurier, Lok-Report, Lok-Magazin, Elektrische Bahnen) und ein Kurzbeitrag im WDR-Fernsehen machten uns bekannt.

Pressetermin um 11:00 Uhr im Rheinischen Industriebahnmuseum in Köln-Longerich.
Sehen, Fotografieren, Hören, Riechen, Fühlen, Fragen stellen, ....

Wir stöbern im Hauptstaatsarchiv Düsseldorf im Aktenarchiv des LfB nach Unterlagen über die Zulassung des ET 57. Leider ohne Erfolg - es existieren dort keine die KBE-Fahrzeuge betreffenden Akten mehr. Wir sind aber dennoch davon überzeugt, dass das bei uns vorhandene Material für die Wiederzulassung ausreicht.

Ordentliche Mitgliederversammlung in Brühl Vochem.

Unsere Bankverbindung ist eingerichtet:
Konto Nr.: 1900828516 bei der Sparkasse KölnBonn (BLZ 370 501 98)

Das Finanzamt Neuss erkennt uns aufgrund der „Pflege und Erhaltung von Kulturwerten“ als gemeinnützig an, was für Sie bedeutet, dass Sie alle Beiträge und Spenden an uns von Ihrer Steuer absetzen können.

Der Verein ist bei Amtsgericht Neuss unter der Nummer VR 2394 eingetragen und darf sich nun offiziell ET 57 e.V. nennen